Mi Perro...

...De Agua Español

Home

Ultraschall

26.08.2014

Wir waren mit Loba beim Ultraschall und können jetzt ganz sicher sagen: sie bekommt Welpen! :-)

Nicht, dass ich mir dessen vorher nicht auch schon sicher war, für diese Untersuchung habe ich mich dennoch entschieden, um eine Einlingsträchtigkeit oder andere mögliche Risiken auszuschließen. 

Nun ja, ein Einzelkind wird es definitiv nicht werden, mehr wollte uns Loba jedoch nicht verraten. Wie viele kleine Perros und Perritas sie nun wirklich ausbrütet, bleibt also vorerst ihr süßes Geheimnis. Aber in spätestens viereinhalb Wochen werden wir es ja wissen :-)

Hier grüßt schon mal eines der kleinen "LoMils" – noch ganz ohne Locken und im feschen Kaulquappenlook, dafür aber schon quietschfidel und mit deutlich erkennbar schlagendem Perroherz :-)

Loba geht es derweil sehr gut. Ihr Übelkeitsproblem hat sich soweit erledigt, es wurde von einem unüberwindbaren Heißhunger auf ausgesprochene Delikatessen abgelöst. Fleisch- und Leberwurst rangieren dabei ganz oben auf der Liste und gehen zur Not auch ohne Brot... Ansonsten wird sie langsam ruhiger, schläft fiel und lässt sich natürlich nach wie vor ausgiebig von uns verwöhnen.

Blog-Achiv

Züchter im VDH

Mitglied im Verein

 

PERRO DE AGUA ESPAÑOL
INITIATIVE DEUTSCHLAND E.V.

 

Wühltischwelpen, nein Danke - Eine Initiative von Tasso, VDH, TVT,GTVMT,Vier Pfoten und Dogs