Mi Perro...

...De Agua Español

8. Trächtigkeitswoche

15.09.2014

Ja, ich weiß, ich habe euch ganz schön zappeln lassen... Sorry :-(

In der letzten Woche kam ich leider nicht wirklich dazu, Bericht zu erstatten. Einige Male hatte ich es zwar trotz chronischem Zeitmangel versucht, wurde jedoch ständig unterbrochen, so dass ich es irgendwann aufgab. Es lag einfach zu viel an. Bevor wir mit Loba in den Mutterschutz gehen sollten, wollte ich doch noch sooooo viel weggearbeitet haben, damit wir uns dann entspannt und gut vorbereitet und mit ganz viel Zeit unserer werdenden Mama widmen können. Ja und zudem hatten sich noch einige ganz liebe, zukünftige Welpenfamilien für einem letzten Schwangerenbesuch angemeldet; sie haben zum Teil lange Wege nicht gescheut, um Loba noch einmal ausgiebig zu kuscheln und ihr alles Gute für die Geburt zu wünschen. Diese wunderschöne und herzliche Geste hat uns so gefreut, dass wir sie trotz Vorbereitungsstress einfach nicht ausschlagen konnten.

Aber nun ist es soweit: Die 8. Trächtigkeitswoche hat begonnen und seit heute befinden wir uns mit Loba offiziell im "Mutterschutz" – und wir lassen jetzt alles gaaaanz "entspannt" angehen ;-)

Die Wurfkiste ist bereits aufgebaut und steht im Welpenzimmer parat. In ein paar Tagen werden ich auch meine Matratze runterschaffen und wir zwei werden es uns dann hier so richtig schnuckelig gemütlich machen :-)

Loba findet die Wurfkiste jetzt schon tooootal kuschelig :-)


Lobas Bäuchlein wächst derweil zusehends. Gute 2 kg hat sie bereits an Gewicht zugelegt und 8 cm an Umfang. Auch wenn mir unsere kleine Athletin gerade wie eine richtige Tonne vorkommt, sind das noch lange nicht die Ausmaße, die Zora bei ihrem letztem Wurf hatte. Laut Ultraschall ließ sich ja leider keine wirkliche Prognose zur Anzahl von Lobas Welpen erstellen aber mittlerweile denke ich, dass es nicht mehr als drei B-chen werden – für einen ersten Wurf und eine junge Hündin, wäre das jedoch eine sehr schöne und angenehme Größe, wie ich finde.

Vergangene Woche:

Loba chillt...

...am liebsten in der Sonne

Die kleinen Lockenköpfchen machen mittlerweile auch schon ordentlich Randale in Mamas Bauch und wir fühlen ihre kräftigen Tritte nicht nur, wir können sie auch schon deutlich durch die Bauchdecke sehen und mit dem Stethoskop hören wir ihre Herzchen schnell und kräftig schlagen – wow..... 

Unserer werdenden Mama geht es ansonsten prächtig! Sie ist zwar ungewohnt ruhig geworden, das aber auch nur, solange keine "wichtigen Aufträge" anstehen ;-). Sobald es auch nur ansatzweise nach Arbeit riecht, ist unser Murmelchen kaum noch zu halten. Ihr besonderer Umstand ist dann absolute Nebensache und allenfalls nur noch super lästig :-))

Loba heute:

 

...Und dann noch ein schönes Mutter-Tochter-Bild –  bzw "werdende Mama und werdende Oma". Jaha, Zora wird nun zum ersten Mal Oma :-)

Danke, liebe Dorit, für dieses schöne Foto von Zora und Loba!!

 

Ich möchte heute gerne auch noch all den lieben Familien meinen persönlichen Dank und Achtung aussprechen, denen wir leider keinen Welpen aus unserem kommenden Wurf versprechen können, die aber trotzdem Lobas Trächtigkeit so teilnahms-  und liebevoll begleiten und die aus Überzeugung Wartezeiten in Kauf nehmen! Für mich zeigt das den Unterschied auf, zwischen Menschen, die einfach nur so schnell wie möglich einen bestimmten Hund wollen und diesen zur Not auch aus dem Discount-Katalog "bestellen", und den Menschen, die mit Herz, Verstand und Verantwortungsgefühl auf der Suche nach einem passenden Familienmitglied und möglichst langjährigem Freund und Partner sind...

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Blog-Achiv

Züchter im VDH

Mitglied im Verein

 

PERRO DE AGUA ESPAÑOL
INITIATIVE DEUTSCHLAND E.V.

 

Wühltischwelpen, nein Danke - Eine Initiative von Tasso, VDH, TVT,GTVMT,Vier Pfoten und Dogs