Mi Perro...

...De Agua Español

Taillenschwund

31.08.2014

Wow, die erste Halbzeit liegt bereits hinter uns und es sind nur noch etwa dreieinhalb Wochen, bis unsere B-bies geboren werden. Die Organentwicklung der Föten ist nun abgeschlossen und sie sehen jetzt schon aus wie richtige Hunde, sie müssen nur noch wachsen. Obwohl sie zu Beginn der 6. Trächtigkeitswoche noch sehr klein sind (ca. 4 cm), kann man Loba bereits deutlich ansehen, dass sie bald Mama wird. Wirklich sportlich sieht ihre Taille definitiv nicht mehr aus und da ihr Bäuchlein für den Ultraschall rasiert wurde, kann man auch sehr gut eine süße runde Babykugel erkennen :-)


Aber nicht nur äußerlich wirkt Loba so richtig schwanger, unser Wirbelwind ist in den letzten Tagen ungewohnt ruhig geworden. Ab und zu fordert sie Calma zwar schon noch zu einem Spielchen auf aber es kommt immer seltener vor und fällt lange nicht mehr so wild aus wie sonst. Auch bei unseren Laufrunden trabt sie nun eher in gemäßigtem Tempo neben mir her, statt mit den anderen vorweg zu rennen. Nur wenn es ans Arbeiten geht, ist Loba noch immer ganz die alte und voller Elan bei der Sache :-). Körperlich anstrengendes Training haben wir dabei jedoch eingestellt und beschäftigen sie nun hauptsächlich mit Nasenarbeit. Na ja, und sie darf natürlich nach wie vor Waschmaschine und Trockner aus- und einräumen, Brötchen holen, Post ins Haus tragen...  ;-)

 

Blog-Achiv

Züchter im VDH

Mitglied im Verein

 

PERRO DE AGUA ESPAÑOL
INITIATIVE DEUTSCHLAND E.V.

 

Wühltischwelpen, nein Danke - Eine Initiative von Tasso, VDH, TVT,GTVMT,Vier Pfoten und Dogs