Mi Perro...

...De Agua Español

Home

Gedeckt, und nun?

10.08.2014

Tja, nun müssen wir uns noch ein Weilchen in Geduld üben.

Zwei Wochen sind seit Loba`s Rendezvous mit Emilio vergangen. Die „Folgen“ dieser kurzen aber intensiven love story lassen sich noch nicht wirklich abschätzen aber natürlich beobachten wir unser Mädchen mit Argusaugen :-)

Sagen lässt sich derzeit zumindest soviel: Loba geht es prächtig! Sie ist putzmunter und sehr aktiv und nachdem sich die Nebenwirkungen der Läufigkeit so langsam verabschiedet haben, hat sich auch ihr gewohnter Arbeitseifer zurückgemeldet. Sie ist wieder ganz vorne an der Front dabei und arbeitet konzentriert und mit freudigem Elan mit, egal welche Aufgaben anfallen.

Offenbar genießt sie es auch sehr, nach unserer langen Reise endlich wieder daheim zu sein. Außerordentlich gewissenhaft und unmissverständlich hat sie erstmal die Grundstücksgrenzen neu markiert und meine Bürocouch beschlagnahmt (Calma ist sofort widerstandslos unter meinen Schreibtisch gezogen und Zora... ja Zora macht gerade noch einmal Urlaub, mit Kim, und hat da mit Sicherheit ihre eigene Couch ;-))

Auf die besten Sonnenplätze im Garten scheint Loba neuerdings auch eine Art Privileg zu haben... Alle Viere von sich gestreckt, liegt sie je nach Tageszeit mal hier und mal dort und genießt (trotz der abartigen Hitze in den letzten Tagen) ausgedehnte Sonnenbäder.

Das Pflichtprogramm wird dabei jedoch keinesfalls vernachlässigt! Zwischen Action und Wellnessprogramm kümmert sie sich nach wie vor ausgiebigst um Calmas Schönheitspflege – diese Aufgabe hatte sie sogleich übernommen, als unser Küken damals bei uns einzog und sie hält bis heute daran fest (im Moment sogar mehr denn je) :-)

Die aktuellen Speisewünsche hat Loba mir auch schon klipp und klar gemacht und da staune ich nun wirklich! Madame hat ja so ganz ungewöhnliche Vorlieben entwickelt... Dinge, die sonst auf der Bä-Liste standen, scheinen plötzlich absolute Delikatessen und die Portionen nie groß genug zu sein.

Ach ja, und dann sind natürlich ausgedehnte Kuschelsessions gerade ganz hoch im Kurs... eigentlich ein Trächtigkeitsindiz, aber da unser Löbchen sonst auch immer ein regelrechter Kampfschmuser ist, werte ich das in ihrem Fall mal eher als weniger aussagekräftigen Indikator...

 

Noch sieht man nix, Loba hat nach wie vor ein schnittiges Figürchen

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Blog-Achiv

Züchter im VDH

Mitglied im Verein

 

PERRO DE AGUA ESPAÑOL
INITIATIVE DEUTSCHLAND E.V.

 

Wühltischwelpen, nein Danke - Eine Initiative von Tasso, VDH, TVT,GTVMT,Vier Pfoten und Dogs