Mi Perro...

...De Agua Español

Home

Morgenübelkeit

27.11.2013

Was gibt es Schöneres, als um sechs Uhr in der Früh von den Würgelauten eines Hundes geweckt zu werden und den Tag mit dem Aufwischen von Erbrochenem zu beginnen? Nein, das ist keine Ironie! Ich freue mich tatsächlich darüber, denn es sagt mir, dass alles genau so ist, wie es sein soll. In der dritten Trächtigkeitswoche nisten sich die befruchteten Eizellen in der Gebärmutter ein und bewirken eine Umstellung im Stoffwechsel, was, ähnlich wie bei uns Menschen, eben zu Übelkeit führen kann. Es ist also alles gut :-).

Abgesehen von dieser kleinen morgendlichen "Unpässlichkeit", ist Zora nach wie vor topfit. Sie ist stets die Erste, die an der Tür steht und Freudensprünge macht, sobald ich auch nur einen kleinen Blick Richtung Garderobe werfe. Allen anderen voran fegt sie über die Wiesen und Felder und liebt ausgedehnte Spaziergänge.

Zuhause hat sie neuerdings die Couch für sich erobert. Nicht etwa das eigens dafür bereitgelegte kuschelige Lammfell, nein, Madam bevorzugt eine alte verwaschene Decke – MEINE Decke!!! Wie Cleopatra auf ihrem Diwan, räkelt sie sich darauf, präsentiert uns ihr (noch gar nicht vorhandenes) Babybäuchlein und lässt sich, grunzend vor Wonne, von der ganzen Familie bekuscheln und betüddeln. Ja ja, Schwangere haben da so ihre ganz besonderen Eigenarten und Bedürfnisse... ;-)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Blog-Achiv

Züchter im VDH

Mitglied im Verein

 

PERRO DE AGUA ESPAÑOL
INITIATIVE DEUTSCHLAND E.V.

 

Wühltischwelpen, nein Danke - Eine Initiative von Tasso, VDH, TVT,GTVMT,Vier Pfoten und Dogs